Gurken Carpaccio

Beim Monatlichen Kochtopf Blogevent von Zorra (https://www.kochtopf.me/) wünscht sich Gastgeberin Manuela ( https://www.mrsflax.net/ ) grüne Teller. Das heisst die Hauptzutat sollte grün sein. Ich finde ja da passt mein Gurken Carpaccio ganz gut dazu. Die Gurke wird so fein wie möglich geschnitten und dann auf einem Teller schön ausgelegt. Für das Dressing reicht dann etwas weisser Balsamico, Olivenöl, Salz und Dill. Gurken und Dill ist sowieso eine sehr leckere Kombination. Praktisch, dass beides auch grün ist. Für heisse Sommertage und zum Grillen passt mein Gurken Carpaccio perfekt. Es ist so schön erfrischend.

Blog-Event CLXXXVI - grün! (Einsendeschluss 15. Juni 2022)

Zutaten

1  Salatgurke ( mittelgross)

1 Esslöffel Olivenöl

½ Esslöffel Weisser Balsamico

Salz 

Dill

Zubereitung

Die Salatgurke waschen und die Enden abschneiden. Von Hand oder mit der Aufschnittmaschine feine Scheibchen schneiden und schön auf einem Teller auslegen. 

½ Esslöffel weissen Balsamico mit Salz verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann das Olivenöl dazugeben und nochmal gut verrühren. Am Schluss noch Dill untermischen. Die Sauce auf die aufgeschnittene Gurke träufeln und sofort servieren. 

2 Kommentare

  1. Also, DIE Geduld hätte ich nicht gehabt, die Gurken so ordentlich mandalamäßig aufs Geschirr zu legen.
    Ansonsten: Genau so muss ein Gurkensalat zubereitet werden – wenn man halt nicht gerade ein Joghurtdressing macht. *g*

    Liebe Grüße
    Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.