Wasser-Melonen Gelee

Wassermelonen sind einfach lecker. Aber habt ihr schon mal Wassermelonengelee gegessen? Wenn nicht müsst ihr das unbedingt mal machen. Es ist so lecker und die Farbe ist echt schön. Ein Highlight auf jedem Frühstückstisch. Wassermelonensaft kann man in einer Flasche kaufen. Ich hatte noch Wassermelone übrig und die dann verwendet. Dazu habe ich die Schale entfernt, das innere der Wassermelone zerstampft und das dann durch ein Sieb gegossen. So blieben die Kerne und das Fruchtfleisch im Sieb. Damit das Gelee noch feiner wird kann man den Saft noch zusätzlich durch ein Passiertuch lassen. Wenn man mag kann man den Saft noch mit Vanille oder Tonka aromatisieren. Die Menge ergibt zirka 5 Gläser a 200 Milliliter. 

Zutaten

900 g Wassermelonesaft

Saft von 1 Zitrone

350 g Zucker

1 Pack Gelfix 3:1

Zubereitung

Wassermelonensaft und Saft von 1 Zitrone in eine grosse Pfanne Pfanne giessen. Zucker und Gelfix dazugeben und mit dem Schwingbesen gut verrühren. Unter ständigem rühren aufkochen.  Sobald es kocht während 7 Minuten sprudelnd heiss einkochen. Nach 7 Minuten eine Gelierprobe machen. Dazu wenig Masse auf einen kleinen Teller geben. Wenn es schnell eindickt ist das Wassermelonengelee gut. Sollte es noch zu flüssig sein weitere 1-2 Minuten kochen lassen. Wenn die Gelierprobe gut ist sofort in sterilisierte Gläser abfüllen und verschliessen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.