Dreikönigs Kuchen

Beim Dreikönigskuchen handelt es sich um ein süsses Hefeteiggebäck , das meistens aus 9 runden Stücken besteht. Natürlich kann die Zahl auch varieren und die Dreikönigskuchen können kleiner gemacht werden. In einem der runden Teigstücke des Dreikönigskuchens, jedoch nie im Mittelstück, befindet sich eine kleine weisse Königsfigur aus Kunststoff. Als Alternative geht auch eine Mandel oder eine Rosine. Wer es in seinem Stück entdeckt, wird zum König oder Königin für einen Tag. Die Person darf dann auch die Krone tragen und Befehle erteilen oder ist von dem ‚Ämtli‘ befreit. So müssen zum Beispiel Kinder an dem Tag, wenn sie König oder Königin sind, keine Hausarbeiten leisten. 

Wusstet ihr warum das Süssgebäck jeweils am Dreikönigstag gereicht wird? Am 6. Januar wird die Anbetung des Jesus-Kindes durch die drei Könige gefeiert.

Der Brauch des Dreikönigskuchens ist in kaum einem anderen Land so stark verbreitet wie in der Schweiz. Jährlich werden im Durchschnitt 1,5 Millionen Dreikönigskuchen verkauft.

Es ist das meistverkaufte Spezialgebäck im Land. Tendenz steigend.

Meinen Dreikönigskuchen habe ich bewusst schlicht und einfach gehalten. Der Teig wird am Vorabend hergestellt und nach einer kurzen Gare bei Raumtemperatur dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Frisch abgeriebene Zitronenschale rundet den Geschmack noch ab.

Zutaten

300 g Milch (kalt)

500 g Weizenmehl 550

70 g Zucker

1 Ei  (Grösse M)

40 g Butter (kalt, in kleinen Stücken)

5 g Zitronenabrieb

5 g Frischhefe

2 g Salz

Zusätzlich

1 Ei zum bestreichen

Hagelzucker

Mandelblättchen

Zubereitung

Alle Zutaten mit der Knetmaschine 4 Mnuten auf langsamer Stufe vermischen und dann 5 Minuten auf schnellerer Stufe verkneten. Den Teig abgedeckt  4 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen und nach 60 Minuten dehnen und falten. Danach kommt der  Teig abgedeckt für 12 Stunden in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen den Teig in 8 Teile a 100 g teilen, der Rest ist das Mittelstück. In einem der 100 g schweren Teiglinge einen König verstecken und alle Teiglinge rundschleifen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zuerst das Mittelstück geben und dann Blumenförmig die kleineren Teiglinge.

Den Dreikönigskuchen abgedeckt 120 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Der Königskuchen muss sich deutlich vergrösern, ansonsten noch etwas länger gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat den Dreikönigskuchen 2x mit verquirltem Ei bepinseln und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen. Dann in den Ofen schieben, die Temperatur auf 200 Grad senken und während 30 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert