King Bagels

Ich finde synchronbacken immer total spannend. Es wird ein Rezept vorgegeben und man darf es so abändern wie man will. Also fast. Das Originalrezept soll man schon noch erkennen. Vergangenes Wochenende war es wieder soweit. Zorra (https://www.kochtopf.me/ ) hat sich ein tolles Rezept ausgesucht. Nämlich Bagels und daraus wurden dann Ultimative Sandwich Bagel gemacht. Das Originalrezept ist von King Arthur Baking (https://www.kingarthurbaking.com/recipes/ultimate-sandwich-bagels-recipe )

Am Rezept habe ich nicht viel geändert. Den Vorteig habe ich mit frisch gemahlenem Rotkornweizen gemacht. Dadurch sind meine Bagel leicht rötlich .Rotkornweizen lässt sich aber auch gut durch normales Weizenvollkornmehl ersetzen.Farblich ist es dann ein kleiner Unterschied. Bei meinem Rezept habe ich Melasse verwendet. Melasse ist ein zähflüssiger Sirup, der als Nebenprodukt bei der Zuckerherstellung anfällt. Melasse lässt sich durch Gerstenmalzsirup, braunen Zucker oder auch Honig ersetzen.

Bei der Füllung konnte ich mich nicht entscheiden und so wurden es gleich 3 verschiedene Füllungen. Lachsmousse, Avocado und Rührei  mit gebratenem Speck.

Rezept

Vorteig

75 g Wasser (kalt)

120 g Rotkornweizenvollkornmehl ( alternativ Weizenvollkornmehl)

1 g Salz

0,3 g Frischhefe

Alle Zutaten gut miteinander von Hand verkneten und abgedeckt bei Raumtemperatur 12 Stunden gären lassen.

Zutaten

Vorteig

170 g Wasser (lauwarm)

300 g Weizenmehl 550

14 g Melasse

7 g Salz

5 g Frischhefe

Zusätzlich

Wasser und Melasse zum kochen

1 Ei zum bestreichen

Sesam zum bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten 4 Minuten auf langsamer Stufe vermischen und dann 4 Minuten auf schnellerer Stufe verkneten. Den Teig abgedeckt 2.5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Teig in 8 Teile a zirka 85 Gramm teilen, rundschleifen und kurz entspannen lassen. Mit dem Zeigefinger in der Mitte ein Loch machen und kreisförmig schwingen bis das Loch einen Durchmesser von etwa 5 Zentimeter hat. Die Bagel auf einem leicht bemehlten Bäckerleinen oder auf einem frischen Küchentuch abgedeckt 45 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Kurz vor Ende der Stückgare eine grosse Pfanne mit 2 Liter Wasser und 40 Gramm Melasse zum kochen bringen und den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Wenn es kocht immer 2 Bagel in die Pfanne geben und auf jeder Seite zirka 1 Minute ‚kochen‘. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Wenn alle Bagels gekocht sind mit verquirltem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 230 Grad während 22 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Füllungen

Lachsmousse (reicht für 2 King Bagels)

100 g Rauchlachs

100 g Kräuterfrischkäse

Saft von ¼ Zitrone

Dill

Salz 

Pfeffer

1 kleine rote Zwiebel ( in Ringe geschnitten)

Alle Zutaten ausser der Zwiebel fein mixen. 2 King Bagels aufschneiden und die untere Seite mit dem Lachsmousse bestreichen. Die Zwiebelringe darauf

verteilen und den oberen Teil  darauf legen.

Avocadomousse (reicht für 2 King Bagels)

1 Avocado

Saft von ½ Zitrone

20 g Olivenöl 

Salz 

Pfeffer

Alle Zutaten fein mixen, 2 King Bagels aufschneiden und die untere Hälfte mit dem Avocadomousse bestreichen. Den oberen Teil drauf legen.

Rührei und Speck (reicht für 1 King Bagel)

2 Tranchen Bratspeck in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Herausnehmen und in der gleichen Pfanne ein Rührei machen. 1 Bagel aufscheiden, den unteren Teil mit dem gebratenen Speck belegen und das Rührei darauf verteilen. Den oberen Teil des Bagels darauf legen.

Jetzt fragt ihr euch sicher noch wieso ich synchronbacken so toll finde. Aus einem vorgegebenen Rezept sind tolle Kreationen entstanden. Schaut mal hier

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf Ilka von Was machst du eigentlich so?! Tamara von Cakes, Cookies and more Simone von zimtkringel Britta von Backmaedchen 1967 Bettina von homemade & baked Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Birgit M. von Backen mit Leidenschaft Désirée von Momentgenuss Volker von volkermampft von von von von von

14 Kommentare

  1. Die Idee mit dem Vollkornvorteig gefällt mir ja auch richtig gut. Ich glaube, ich muss mir mal eine Liste machen, was ich bei meinen nächsten Bagels aus den ganzen Rezepten übernehme…

    1. Danke schön liebe Kathrina😍 Ja seit ich meine Getreidemühle habe ‚muss‘ einfach etwas Vollkornmehl dazu. Bei den Bagels passt es ja super. Huii, das ist eine tolle Idee❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.