Vollkorn Nuss-knacker

Mögt ihr Nüsseauch so gerne wie wir? Wenn ja ist der Nussknacker das perfekte Brot für euch. Zorra hatte fürs Synchronbacken dieses Brot ausgewählt.Das Rezept stammt von Dietmar Kappl https://www.homebaking.at/ Ein sehr leckeres Brot, das super zum Frühstück, als Pausenbrot oder zum Abendbrot passt.

Seit ich meine Getreidemühle habe wird hier viel mehr Vollkorn gegessen. Sei es 100% Vollkorn oder auch nur einen Teil Vollkorn. Selber mahlen macht einfach so viel Spass. Meine Version ist mit Vollkorn,als no knead Bread  und die Haselnüsse wurden durch Walnüsse ersetzt. Im grossen und ganzen habe ich mich ziemlich ans Rezept gehalten und etwas mehr Wasser gebraucht.

Rezept

140 g Wasser( warm)

100 g Roggenmehl Vollkorn

10 g Anstellgut

Alle Zutaten klümpchenfrei verrühren und abgedeckt bei Raumtemperatur 12 Stunden gehen lassen.

Quellstück

300 g Wasser ( warm)

200 g Dinkelmehl Vollkorn 

125 g Walnüsse( etwa geviertelt)

110 g Roggenschrot mittel

60 g Mandeln( ganz)

50 g Sonnenblumenkerne

10 g Salz

Die Walnüsse,Mandeln und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Etwas abkühlen lassen und dann mit den übrigen Zutaten das Quellstück über Nacht abgedeckt an einem kühlen Ort quellen lassen

Zutaten

Sauerteig

Quellstück

100 g Wasser( warm)

90 g Weizenmehl Vollkorn

5 g Frischhefe

Zusätzlich

Sonnenblumenkerne zum bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten von Hand verkneten und den Teig abgedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Der Teig sollte weich eher weich sein und ist klebrig.

Eine Kuchenform( zirka 30 Zentimeter lang) mit Butter einfetten und den Boden mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Den Teig in die Kuchenform geben und mit der feuchten Hand glatt streichen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen und abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat die Form in den Ofen schieben und während 10 Minuten bei 230 Grad anbacken. Danach die Temperatur auf 210 Grad senken und weitere 45-50 Minuten backen. Die Kerntemperatur sollte zwischen 96 und 98 Grad betragen.

Weitere Infos

-Die Sonnenblumenkerne lassen sich durch Saaten nach Wahl ersetzen

-Walnüsse und Mandeln durch Nussmischung nach Wahl ersetzen

Für weitere Nussknacker schaut mal hier vorbei :

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Birgit M. von Backen mit Leidenschaft Simone von zimtkringel „Tanja von Tanja’s „“Süß & Herzhaft“““ Ilka von Was machst du eigentlich so?! Volker von Volkermampft Petra von Obers trifft Sahne Bettina von homemade & baked Geri von Lecker mit Geri Tina von Küchenmomente

18 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.