Flamm- kuchenteig mit Hefe

Wer liebt sie nicht,die leckeren Flammkuchen? Ich finde ja bei Flammkuchen ist erlaubt was schmeckt. Daher kann mein Flammkuchenteig herzhaft und süss belegt werden. Wie wäre es mit Lachs, Zwiebeln, Dill und etwas Käse? Der Teig wird als no knead hergestellt und reicht für 4 Portionen.

Zutaten

130 g Wasser (kalt)

10 g Sonnenblumenöl

250 g Weizenmehl 550

5 g Salz

1 g Frischhefe

Belag

200 g Creme fraiche

200 g Lachs( in Stücken oder geschnitten)

40 g Zwiebeln( in feine Ringe geschnitten)

40 g Käse gerieben

Salz

Pfeffer

Dill

Zubereitung

Alle Zutaten von Hand verkneten und abgedeckt 6 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Nach 2 Stunden den Teig dehnen und falten.

Den Backofen mit 1 Backblech auf 250 Grad vorheizen, den Teig in 4 Teile teilen und rundschleifen. Abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Dann die 4 Teiglinge länglich dünn ausrollen und auf 2 Backpapier legen. Mit Creme fraiche bestreichen und nach Wunsch belegen. Das heisse Blech aus dem Ofen nehmen,ein Backpapier mit 2 Flammkuchen aufs heisse Blech ziehen und dann in den Ofen schieben. Während 8 Minuten bei 250 Grad backen. Die nächsten 2 Flammkuchen auch so backen.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Rose Linda Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.