Polenta Quark Stangen

Wir treffen uns zum Picknick, so das tolle Thema beim Monatlichen Blogevent von Zorra (https://www.kochtopf.me/ ) mit Gastgeberin Katja von Kaffeebohne (https://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/ ) . Ich finde ja frisches Brot, in diesem Fall super leckere Polenta Quark Stangen, dürfen bei einem Picknick nicht fehlen. Da der Teig am Vorabend hergestellt wird, sind sie sehr aromatisch. Die leicht gelbe Farbe kommt von der Polenta. Wenn 2 Stangen noch in Sesam getunkt werden ist für jeden etwas dabei. Aussen sind sie knusprig und innen fluffig.

Blog-Event CLXXXVIII – Wir treffen uns zum Picknick! (Einsendeschluss 15. August 2022)

Zutaten

140 g Milch (kalt)

500 g Weizenmehl 550

100 g Maisgriess ( Polenta)

350 g Magerquark (kalt)

12 g Salz

1 g Frischhefe

Zusätzlich

Sesam zum bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten 4 Minuten auf langsamer Stufe vermischen und dann 5 Minuten auf schnellerer Stufe verkneten.

Den Teig abgedeckt 12 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. Nach 2 Stunden den Teig dehnen und falten.

Den Teig in 4 Teile teilen, rundschleifen und 10 Minuten entspannen lassen. Auf wenig Mehl 40 Zentimeter lange Stangen mit etwas spitzen Enden rollen. 2 Stangen mit Wasser bestreichen und in Sesam tunken. Alle Stangen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Rechtzeitig den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat die Polenta Quark Stangen 4 x einschneiden und in den heissen Ofen schieben. Die Temperatur auf 230 Grad senken und während 25 Minuten backen.

3 Kommentare

  1. Hallo Nadja,
    ich freue mich, dass Du beim Picknick dabei bist.
    Brot darf dabei natürlich nicht fehlen und die Polenta-Quark-Stangen sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar zu Katja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.