Gold Flöckli


Manchmal finde ich es so schwierig einen passenden Namen für ein Brot zu finden, und dann gibt es Tage da weiss man einfach schon wie das Brot heissen soll. Bei meinem Gold- Flöckli war es kein Problem. Da hatte ich sofort den Namen. Das Brühstück bei meinem Gold  Flöckli besteht aus Gold Leinsamen und Dinkelflocken, oder wie wir in der Schweiz sagen, Dinkelflöckli. 

Die Flöckli habe ich ganz frisch geflockt, schon während dem flocken und  anrösten duftete es ganz lecker hier Durch ein Brühstück und einen Vorteig wird das Gold Flöckli super aromatisch, denn beides lässt sich am Vorabend schon vorbereiten. Am Backtag selber hat man so in nur 4 Stunden ein leckeres Brot auf dem Tisch. Mein Gold Flöckli ist auch im Brot Magazin 3/2020 erschienen.

Vorteig

100 g Dinkelmehl 1050

100 g Wasser

0,1 g Frischhefe

Alle Zutaten Klümpchenfrei verrühren und abgedeckt während 12 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Brühstück

40 g Goldene Leinsamen

100 g Dinkelflocken 

200 g Wasser (heiss)

12 g Salz

Leinsamen und Dinkelflocken in einer Pfanne ohne Fett anrösten, in eine Schüssel geben, Salz dazu und mit kochend heissem Wasser übergiessen. Kurz mit einem Löffel vermischen und abdecken. Wenn es abgekühlt ist, bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Zutaten

Vorteig

Brühstück

200 g Weizenmehl 550 

200 g Ruchmehl

220 g Wasser

5 g Frischhefe

Zubereitung

Alle Zutaten 4 Minuten langsam und 5 Minuten schnell zu einem Teig verkneten.

Den Teig nach 1 Stunde dehnen und falten und 1 Stunde gehen lassen. Also insgesamt 2 Stunden Stockgare.

Garkörbchen mit Mehl bestreuen, Teig formen und mit Schluss nach oben ins Garkörbchen legen. Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 240 Grad vorheizen, Teigling vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, mit Mehl bestäuben und nach Wunsch einschneiden.  In den Ofen schieben, Schwaden, Temperatur auf 230g herunter schalten. Nach 10 Minuten schwaden ablassen und während insgesamt 40 bis 45 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.