Nadja’s Huusbrot (Hausbrot)

Huus ist Schweizerdeutsch und bedeutet Haus. In diesem Fall Hausbrot. Ein Huusbrot soll einfach in der Herstellung sein,einen tollen Geschmack haben und ohne Knetmaschine auskommen. Dazu soll es zu jeder Mahlzeit passen. All das erfüllt das Huusbrot. Für zusätzlichen Geschmack sorgen neben der langen Gare noch Roggenvollkornmehl und dunkler Aceto Balsamico.  Mein Huusbrot ist auch… Nadja’s Huusbrot (Hausbrot) weiterlesen

Kartoffel-brötchen

Übrig gebliebene, gekochte Kartoffeln lassen sich sehr gut in einem Teig verarbeiten, so wie in diesen leckeren Kartoffelbrötchen. Die Kartoffeln werden fein gerieben. Die übrigen Zutaten sind auch leicht erhältlich und so ist der Teig schnell gemacht. Durch eine lange Übernachtgare werden die Kartoffelbrötchen sehr aromatisch. Am Backtag selber sind sie in nur 2 Stunden… Kartoffel-brötchen weiterlesen

Sojamolke Sesam-kruste

Das Rezept für die Sojamolke Sesamkruste habe ich zwar schon auf meinem Instagram Profil gepostet, ich finde aber sie passt auch wunderbar auf den Blog. Molke, eigentlich ein Abfallprodukt aus der Käseherstellung, wird hier als Schüttflüssigkeit verwendet. Denn zum wegwerfen ist sie viel zu schade. Es wurde ein super fluffiges Brot. Es ist ein no… Sojamolke Sesam-kruste weiterlesen