Schoggi Zopf

In einer Zeit wo kaum noch Hefe zu bekommen war wurde vom Brot Magazin der Infinity Vorteig vorgestellt. Ein Krümmelchen Hefe,Wasser, Mehl und Zeit. Es wird immer ein kleiner Rest vom Infinity Vorteig zurückbehalten und mit ⅓ Wasser und ⅔ Mehl gefüttert. Der Infinity Teig wird wird wie folgt hergestellt: 250 g Mehl(für meinen Schoggi… Schoggi Zopf weiterlesen

Nadja’s Huusbrot (Hausbrot)

Huus ist Schweizerdeutsch und bedeutet Haus. In diesem Fall Hausbrot. Ein Huusbrot soll einfach in der Herstellung sein,einen tollen Geschmack haben und ohne Knetmaschine auskommen. Dazu soll es zu jeder Mahlzeit passen. All das erfüllt das Huusbrot. Für zusätzlichen Geschmack sorgen neben der langen Gare noch Roggenvollkornmehl und dunkler Aceto Balsamico.  Mein Huusbrot ist auch… Nadja’s Huusbrot (Hausbrot) weiterlesen

Nadja’s Hefezopf

Bei uns in der Schweiz gehört der Hefezopf am Wochenende einfach dazu. Jeden Freitag backe ich ihn frisch und es gibt ihn dann am Samstag und Sonntag zum Frühstück. Unser Schweizer Hefezopf ist aber nicht so süss wie man ihn zum Beispiel in Deutschland oder Österreich kennt.  So passt er zu süssen Aufstrichen und Schinken… Nadja’s Hefezopf weiterlesen

Orangen Grittibänz

Grittibänz,Stutenkerl oder doch Weckmann? Für die Teigmännchen gibt es viele Namen. Bei uns in der Schweiz kennen wir sie hauptsächlich mit dem Namen Grittibänz. Beim formen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und so können auch Grittifrauen geformt werden.Ja, erlaubt ist was gefällt. Meine Version ist mit Orangen. Ich finde das passt ganz gut in… Orangen Grittibänz weiterlesen